Frühling lässt auf sich warten

Der Frühling lässt sich dieses Jahr viel Zeit. Man meint die Natur hätte sich einen grauen Schleier umgehängt. Ich liebe Winter, Schnee und die kalten klaren Nächte, aber jetzt soll der Frühling mal hinne machen :). Aber heute kam die Sonne doch tatsächlich raus.

„Schön, da kann ich am Abend paar Bilder schießen“ hab ich mir gedacht. Aber ne, die musste ja gleich wieder weg, hat anscheint was besseres vor gehabt. Aber dennoch ging ich raus. Der Regen hatte den Waldboden aufgeweicht, was dem Moos anscheinend gefällt 🙂

Habe die ganzen Funktionen meiner Canon 350D noch nicht alle erforscht, da hab ich damit einfach herum experimentiert. Sind denke ich paar gute Bilder raus gekommen. Verbesserungsvorschläge sind sehr willkommen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.